Dr. theol. Christopher Arnold

Schenkenstr. 8-10

A-1010 Wien

Tel.: +43-1-4277-32701

Fax: +43-1-4277-8-32701

christopher.arnold@univie.ac.at

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Kurzbiographie

  • Geboren 1981 in Klagenfurt.
  • Studium der evangelischen Theologie (und Kunstgeschichte) an der Universität Wien, Studienabschluss der evangelischen Fachtheologie im WS 2008/2009.
  • 2009–2013: Beginn des Doktorratsstudiums, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Systematische Theologie und Religionswissenschaft mit Anstellung an FWF-Projekten zur "Edition der theologischen Studienschriften Schellings" bei Univ.-Prof. Dr. Christian Danz.
  • 2013: Weiterführende Edition und Forschung zu den frühesten, vornehmlich philologischen und exegetischen Schul- und Studienschriften Schellings im Kontext der Spätaufklärung.
  • 2015: Anstellung an einem FWF-Editionsprojekt zu Schellings theologisch-philosophischer Auseindandersetzung mit Friedrich Heinrich Jacobi (Theismusstreit 1811/1812).
  • 2016: Fertigstellung der Dissertation mit dem Titel: "Schellings frühe Paulus-Deutung. Die Entwicklung von F.W.J. Schellings Schriftinterpretation und Christentumstheorie im Zusammenhang der Tübinger Theologie seiner Studienzeit und der hermeneutischen Theoriebildung seit der Frühaufklärung".
  • 2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München.
  • Seit April 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie A.B. der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.

Forschungsschwerpunkte

  • Deutscher Idealismus (F.W.J. Schelling und I. Kant)
  • Theologie der Spätaufklärung
  • Biblische Hermeneutik

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Publikationen

Editionen

  • Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph, Historisch-kritische Ausgabe. Frühe theologische Arbeiten 1790–1791. Im Auftrag der Schelling-Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, hg. v. Christopher Arnold und Beatrice Rauschenbach, Reihe II (Nachlaß), Bd. 3, Stuttgart 2014.
  • Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph, Historisch-kritische Ausgabe. Frühe theologische und philosophische Arbeiten 1793–1795. Im Auftrag der Schelling-Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, hg. v. Christopher Arnold, Christian Buro, Christian Danz und Klaus Grotsch, Reihe II (Nachlaß), Bd. 5, Stuttgart 2016.
  • Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph, Historisch-kritische Ausgabe. Frühe Bebenhäuser Arbeiten 1787–1791. Im Auftrag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, hg. v. Christopher Arnold und Andreas Zierl, Reihe II (Nachlaß), Bd. 1,1, Stuttgart 2017.
  • Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph, Historisch-kritische Ausgabe. Frühe Alttestamentliche Arbeiten. 1789–1793. Im Auftrag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, hg. v. Christopher Arnold und Michael Hackl, Reihe II (Nachlaß), Bd. 2, Stuttgart 2019.
  • Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph, Historisch-kritische Ausgabe. Werke 18. Im Auftrag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, hg. v. Christopher Arnold und Michael Hackl, Reihe I, Bd. 18, Stuttgart 2019.

Beiträge

  • Die reinere Religion des Paulus. Schellings Kommentierung des Römer- und Galaterbriefs als Dokument der zeitgenössischen theologischen Debattenlagen um 1790, in: Danz, Christian (Hrsg.), Schelling und die Hermeneutik der Aufklärung (= Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie, 59), Tübingen 2012, S. 207–232.
  • Intentio auctoris, probabilitas hermeneutica und aetas mythica. Die biblisch-hermeneutischen Voraussetzungen von Schellings Mythenverständnis während seiner Tübinger Zeit als Wegbereiter seiner eigenen Theoriebildung, in: Danz, Christian (Hrsg.), Schelling und die historische Theologie des 19. Jahrhunderts, Tübingen 2013, S. 21–43.
  • Die Theologietheorie der "Methodologie" im Lichte der theologischen Frühschriften Schellings, in: Danz, Christian / Leistner, Patrick (Hrsg.), Schelling in Würzburg (= Schellingiana 27), Stuttgart-Bad Canstatt 2017, S. 155–180.
  • "Der Gott des Theismus hingegen sey nur ein abgeschmackter Götze, ein die Vernunft entehrendes Hirngespinnst." – Schellings Verteidigung seines philosophischen Systems im 'Denkmal von den göttlichen Dingen' gegen Friedrich Heinrich Jacobi, in: Danz, Christian / Stolzenberg, Jürgen / Waibel, Violetta (Hrsg.), Kant und der Deutsche Idealismus. Systemkonzeptionen im Horizont des Theismusstreites (1811–1821), Hamburg 2018, S. 31–49.

Rezensionen

  • Rez. Weidner, Daniel, Bibel und Literatur um 1800, in: Theologische Zeitschrift der theologischen Fakultät Basel 71/1 (2015), S. 50–53.