Gerrit Mauritz, M.A.

Schenkenstr. 8-10

A-1010 Wien

Tel.: +43-1-4277-327171

Fax: +43-1-4277-8-32717

gerrit.niclas.mauritz@univie.ac.at

Kurzbiographie

  • Seit März 2021: Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter im FWF-Projekt „Edition der Korrespondenz Paul Tillichs 1887-1933“ am Institut für Systematische Theologie und Religionswissenschaft der Universität Wien
  • Oktober 2018 bis Februar 2021: Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss am Seminar für Islamische Theologie der Universität Paderborn
  • April 2018 bis Februar 2021: Masterstudium Theologien im Dialog und Geschichte (Abschlussnote: 1,1 mit Auszeichnung) an der Universität Paderborn
  • Oktober 2019 bis März 2020: Visiting Master Religionswissenschaft und Evangelische Theologie an der Universität Wien
  • Februar 2019: Auslandsstudienaufenthalt an der University of Religions and Denominations in Qom
  • Oktober 2011 bis März 2018: Lehramtsstudium Evangelische Religionslehre und Geschichte für Gymnasien und Gesamtschulen an der Universität Paderborn (Abschlussnote: 1,8)

Preise/Stipendien

  • 2022: North American Paul Tillich Society Fellowship
  • 2022: Förderprogramm "Internationale Kommunikation" der Österreichische Forschungsgemeinschaft (ÖFG)

Forschungsschwerpunkte

  • Systematische Theologie des 20. Jahrhunderts (bes. Paul Tillich)
  • Komparative Theologie in christlich-islamischer Perspektive
  • Wirtschaftsethik

Mitgliedschaften

  • American Academy of Religion
  • Deutsche Paul-Tillich-Gesellschaft
  • Ethiknetzwerk Christentum und Islam
  • North American Paul Tillich Society

Publikationen

Aufsätze

  • Zusammen mit Miriam Hillebrand, Oliver Reis, Annika Wittke & Naciye Kamcili-Yildiz, Mindsets religiöser Pluralität als Faktor in der (islamischen) Religionslehrer*innenbildung. in: Theo-Web, 19,1 (2020), S. 230–248.
  • Zusammen mit Oliver Reis, Miriam Hillebrand, Annika Wittke & Naciye Kamcili-Yildiz, Mindsets guter Lehre in Beziehung zu den Mindsets religiöser Pluralität. in: Theo-Web, 19,1 (2020), S. 249– 266.
  • Zusammen mit Oliver Reis, Annika Wittke, Miriam Hillebrand & Naciye Kamcili-Yildiz, „Dann mache ich einfach mal weiter.“ – Zur Lehrsteuerung der Studierenden in die Indifferenz. in: Theo-Web, 19,1 (2020), S. 267–281.
  • Sinntheorie und Klassenkampf im Kairos-Kreis. Paul Tillichs und Eduard Heimanns Beiträge über „Die gegenwärtige Lage und den religiösen Sozialismus“, in: Sammelband des Tillich-Kongress 2022 „Paul Tillich in Dresden“, im Druck.

Berichte/Rezensionen

  • Interreligiöses Lernen an der Universität – Ergebnisse der AIWG-Projektwerkstatt „Religiöse Diversität in Curricula der islamisch-theologischen Studien“, in: CIBEDO 3 (2020), S.130f.
  • Alexander Neupert-Doppler: Die Gelegenheit ergreifen. Eine politische Philosophie des Kairós. Wien/Berlin 2020. In: International Yearbook for Tillich Research, No. 15 (2022), S. 271-275.-         

Vorträge

  • 18.11.2022: „The Beauty of Religious Socialism. Theonomy as an Aesthetic Principle in Paul Tillich's Early Work.”, Annual Meeting der American Academy of Religion, Denver (USA).
  • 09.11.2022: „Gottesdienst im Internet. Komparativ-theologische Überlegungen zur (Un-)Möglichkeit religiöser Kommunikation im Digitalen.“, Institut für Islamische Theologie, Universität Osnabrück (Deutschland).
  • 14.10.2022: „Paul Tillich‘s Religious Socialism. A Model for Today?“, Konferenz „Paul Tillich Today – The Two Roots Of Political Thinking“, New Library Llantwit Major (Wales).
  • 08.07.2022: „Proletariat und Prophetie. Die Geisteslage des Klassenkampfes”, Tillich-Kongress „Paul Tillich in Dresden“, Universität Dresden (Deutschland).
  • 05.07. 2019: „Islam und religiöse Vielfalt – Mindsets von Lehrenden in der islamischen Religionslehrer*innenausbildung“, Workshop der Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft „Religiöse Diversität in Curricula der islamisch-theologischen Studien“ Universität Paderborn (Deutschland).